Bilanz in Zahlen

Insgesamt haben wir 24 Punktspiele in dieser Saison absolviert mit nur 3 Niederlagen und 21 Siegen. Davon wurden 16 (!) Siege mit einem 3:0 – Erfolg gefeiert. Hingegen haben wir kein Spiel ohne Satzgewinn verloren und nur die beiden SCP-Mannschaften konnten uns schlagen. Daraus resultiert auch unser sehr gutes Satzverhältnis mit 68:15.13 Spielerinnen wurden im Laufe der Saison eingesetzt und alle sind verletzungsfrei geblieben. Bedauerlicherweise werden Dana Seeger und Anne Garske unser Team verlassen, aber uns hoffentlich auch als Zuschauer weiterhin unterstützen.Auf den Tag genau vor einem Jahr wurde diese Seite ins Leben gerufen. Seitdem haben wir viele regelmäßige Leser und möchten uns an dieser Stelle bei allen, die Anteil nehmen und uns unterstützen bedanken. Ein großer Dank geht auch an unser tolles Publikum, gefühlt waren es hunderte Zuschauer, die uns auch teilweise zu Auswärtsspielen begleitet haben. Wir hoffen sehr, dass das so bleibt und wir weiterhin auf eure Unterstützung […]

Original post by Anni

Saisonziel erreicht: AUFSTIEG!!!

Motor Hennigsdorf feiert in der Saison 2011/2012 einen Doppelaufstieg. Sowohl die 1. Männer als auch die 1. Frauen steigen direkt in die Brandenburgliga auf. Nachdem es bei den Männern schon vor dem letzten Spieltag klar war, mussten wir Frauen noch etwas länger zittern. Aber erstmal von vorne…Am 25. Februar sollte in Pinnow regulär die letzte Begegnung zwischen SC Potsdam V und SC Potsdam IV stattfinden. Jedoch wurde dieses Spiel verschoben und unter Ausschluss der Öffentlichkeit und ohne Kenntnis des Staffelleiters zwei Tage später in Potsdam nachgeholt. 3:0 für SCP V lautete das Resultat des Nachholspiels. Ohne Protest, aber mit Verärgerung über dieses Vorgehen akzeptierten wir dieses Ergebnis. Nach dem letzten Punktspieltag am 10. März wurden wir auf Rang 2 in der Tabelle gelistet, damit stand für uns fest, wir werden die Relegation um den Aufstieg in die Brandenburgliga spielen. Überraschenderweise änderte sich nochmal am 21. März die Kostellation in der […]

Original post by Anni

Landespokalfinale Cottbus: Volleyball – Party – Volleyball

Am Wochenende stand die Endrunde des diesjährigen Landespokals an. In Cottbus kämpften wir mit 11 anderen Teams aus Brandenburg um den Pokal. Von vornherein machten wir uns keine großen Hoffnungen auf eine vordere Platzierung, aber wir wollten zum Abschluss der Saison noch einmal guten Volleyball spielen. In der Vorrunde bekamen wir es zunächst mit dem Regionalligsten VSV Grün-Weiß 78 Erkner zu tun. Zugegebenermaßen spielten sie besser, aber an diesem Tag durchaus schlagbar, wenn man den nötigen Biss hat und eine stabile Annahme. Da das leider nicht ganz der Fall war, blieb die große Überraschung aus.Im darauffolgenden Spiel durften wir uns nochmal gegen SC Potsdam V beweisen, gegen die wir schon drei Spiele in dieser Saison bestritten haben. Die bisherige Bilanz ging mit 2:1 an die Potsdamer. Nach zwei Sätzen stand fest, auch diesmal behält Potsdam V die Oberhand und gewinnt mit 25:14 und 25:22. Nach zwei Niederlagen in der Vorrunde […]

Original post by Anni

Frühlings-Cup – ein lachendes und ein weinendes Auge

Zum Abschluss der Saison traten wir am Wochenende beim Brandenburger Frühlings-Cup an. Zwar waren wir ohne Auswechselspieler und Trainer angereist, doch trotzdem ließen wir uns nicht unterkriegen. Am 1. Tag wurden drei Vorrundenspiele ausgetragen. Unsere Gegner waren SF Brandenburg 94, Potsdam III (beide aus der Brb-Liga) und die Berliner Mannschaft TSV Wedding aus der Bezirgsliga. In allen drei Spielen behielten wir die Oberhand und setzten uns auch gegen vermeintlich bessere Mannschaften durch. Ein gutes Gesamtpaket machte unseren Erfolg aus. Wenig Eigenfehler vor allem im Aufschlag und Angriff, eine Annahme, die zwar auch mal wackelte aber nie mehrere Fehler hintereinander zu ließ, und eine tolle Abwehrarbeit, die lange Ballwechsel ermöglichte. Alles in allem ein glücklicher und erfolgreicher Turniertag, an dem wir als ungeschlagenes Team in das Halbfinale einzogen.

Team vom Samstag:Janine, Jana, Lena, Cindy,Anni, Lotte und Heike
Am Sonntag mussten dann zwei Spielerinnen abreisen, aber dafür stärkte Deniz unsere Mannschaft und Janine, unsere […]

Original post by Anni

Motor kommt wieder in Fahrt

Nach einer langen Sommerpause gibt es auch endlich wieder ein Lebenszeichen von unserer Seite aus. Es gibt einige Abgänge, aber zum Glück auch ein paar Neuzugänge zu verkünden, die auf den Mannschaftsprofilen noch detailierter vorgestellt werden. Neu unterstützen werden uns Mandy Reimann auf der Zuspielposition, unser neues Küken Celina Kunde im Mittelblock, Franziska John über Diagonal und last but not least Heike Stangneth, die jetzt auch fester Bestandteil unseres Teams ist. Auch Marie Bubelt kehrt nach ihrer Pause wieder in unsere Mannschaft zurück und wird uns im Außenangriff verstärken.So erstmal genug Geplänkel, zum Glück haben wir auch schon Taten folgen lassen: der erste Turniersieg der Saison 2012/21013 konnte verbucht werden.Am vergangenen Wochenende starteten wir mit unserem 1. und einzigen Vorbereitungsturnier, dem Havelpokal in Hennigsdorf, in die neue Saison. So richtig geprüft wurden wir die zwei Tage über nur selten, dennoch war es eine gute Gelegenheit wieder ins Spiel zu finden […]

Original post by Anni

Saisonauftakt steht vor der Tür

Samstag ist es endlich wieder soweit und es heißt: „Motor – hep, hep, hep“. Der erste Spieltag in der Brandenburgliga steht bevor. Da das Team aus Königswusterhausen gar nicht erst gegen uns verlieren wollte, haben sie sich komplett aus der Liga abgemeldet. ???? Somit werden wir am Wochenende nur ein Spiel bestreiten und zwar gegen den Drittplazierten aus dem Vorjahr SF Brandenburg 94. Um 12 Uhr wird die neue Saison angepfiffen mit hoffentlich vielen Zuschauern.

Original post by Anni

Willkommen in der Brandenburgliga

… und es ging gleich zur Sache. Nach einer leichten Verspätung des kompetenten Schiedsrichtergespanns („Ihr spielt beide gleich schlecht zu.“) konnte unsere erste Begegnung in der Brandenburgliga beginnen. Unser Gegner SF Brandenburg 94 war uns deutlich überlegen, dennoch war es kein Grund den Kopf in den Sand bzw. Hallenboden zu stecken. Schließlich hatten wir nichts zu verlieren, sondern konnten vor heimischen Publikum zeigen was in uns steckt. Leider konnte das Gefühl nicht ganz auf das Spielfeld umgemünzt werden. Verhalten standen wir auf dem Feld und gucken dem Gegner eher zu als richtig im Spielgeschehen einzugreifen. Im 1. Satz gelangen nur wenig erfolgreiche Spielzüge und auch der gewünschte Aufschlagdruck wurde eher zu einem Aufschlagdebakel. Somit mussten wir leider gleich den ersten Satz an die Drittplatzierten der letzten Saison abgeben. Auch im 2. Satz konnten wir das Ruder noch nicht herumreißen. Unser Spiel […]

Original post by Anni

Q.e.d. – was zu beweisen war

Wir gehören in die Brandenburgliga! Dieses Fazit können wir aus dem 2. Spieltag mitnehmen. Es war ein anstrengender Tag, bei dem am Ende den Spielerinnen die Erschöpfung ins Gesicht geschrieben stand. Aber erst einmal von vorne:Nach  einer neuen Regelung treten als erstes die beiden Gastmannschaften gegeneinander an. Somit mussten wir zunächst dem HSV Cottbus und SC Potsdam IV bei ihrem ersten Aufeinandertreffen zu schauen. Nach drei Sätzen gewann der Cottbuser HSV ohne große Gegenwehr der Potsdamerinnen.Danach waren wir endlich an der Reihe. In unserem ersten Spiel mussten wir gegen den aktuell Erstplazierten SCP antreten. Leider fanden wir überhaupt nicht gut in das Spiel und gaben den ersten Satz deutich ab. Viele Abstimmungsprobleme und individuelle Fehler machten uns das Leben schwer. Im zweiten Satz konnten wir uns dann deutlich steigern und behielten die Oberhand über das Geschehen. Mit vielen glücklichen Aktionen, aber auch viel Einsatz und Kampfgeist fanden wir zurück ins […]

Original post by Anni

Im Plan

Am vergangenen Sonntag war unser Ziel die Einfelderhalle in Storkow. Dort trafen wir auf den SC Potsdam III und die Heimmannschaft VC Storkow 90. Beide Teams waren zu diesem Zeitpunkt in der Tabelle hinter uns platziert. Somit wussten wir, dass bei beiden Spielen viel drin sein müsste. Leider mussten wir wieder einmal Personal geschwächt ins Rennen gehen. Als erstes stand unsere erste Begegnung mit Potsdam III auf dem Plan. Im ersten Satz ging es schon sehr spannend zur Sache. Ein knappes Duell bahnte sich an. Leider gab es auf beiden Seiten eine sehr schlechte Annahme, so dass viele Punkte schon dadurch verloren gingen. Dennoch gab es viele längere und umkämpfte Ballwechsel. Der erste Satz endete mit 26:24 erfolgreich für uns. Danach ging es mühsam weiter, immer wieder gute Aktionen von uns, mit denen wir punkten konnten, und dann wieder Phasen, in denen gar nichts klappte und wir zurück fielen. Die […]

Original post by Anni

Kurzauftritt in Brandenburg – Da geht noch was

Nur für ein einziges Spiel fuhren wir am Samstag in das 100 km entfernte Brandenburg an der Havel. Zwei personelle Ausfälle am Morgen schränkten uns wieder imens in der Aufstellung ein, trotzdem wollten wir uns auch gegen die Brandenburgerinnen beweisen, die uns ja am 1. Spieltag unsere 1. Niederlage verpasst haben. Eine rutschige Halle machte es beiden Teams nicht leicht ins Spiel zu kommen. So richtig schönen Volleyball sah man an diesem Tag nicht, aber darum ging es schließlich nicht; wir wollten effektiv spielen und gewinnen, denn unsere körperliche Unterlegenheit war nicht zu übersehen. Viel Aufschlagdruck, platzierte Angriffe und Leger waren das Mittel womit wir den Gegner ärgern wollten. In vielen Phasen des Spiels klappte das auch, jedoch kostete uns unsere hohe Eigenfehlerquote viele Punkte, manchmal zu viele. So wie im ersten Satz, den wir knapp abgeben mussten. Im zweiten Satz lief es dann etwas besser bei uns und wir […]

Original post by Anni

VOLLEYBALL IN OBERHAVEL (Land Brandenburg)

X