Kurzauftritt in Brandenburg – Da geht noch was

Nur für ein einziges Spiel fuhren wir am Samstag in das 100 km entfernte Brandenburg an der Havel. Zwei personelle Ausfälle am Morgen schränkten uns wieder imens in der Aufstellung ein, trotzdem wollten wir uns auch gegen die Brandenburgerinnen beweisen, die uns ja am 1. Spieltag unsere 1. Niederlage verpasst haben. Eine rutschige Halle machte es beiden Teams nicht leicht ins Spiel zu kommen. So richtig schönen Volleyball sah man an diesem Tag nicht, aber darum ging es schließlich nicht; wir wollten effektiv spielen und gewinnen, denn unsere körperliche Unterlegenheit war nicht zu übersehen. Viel Aufschlagdruck, platzierte Angriffe und Leger waren das Mittel womit wir den Gegner ärgern wollten. In vielen Phasen des Spiels klappte das auch, jedoch kostete uns unsere hohe Eigenfehlerquote viele Punkte, manchmal zu viele. So wie im ersten Satz, den wir knapp abgeben mussten. Im zweiten Satz lief es dann etwas besser bei uns und wir […]

Original post by Anni