Kategorie-Archiv: News

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Abteilung Volleyball. Wir haben gerade Sommerpause. Weiter geht´s am 14.08.2017 mit Training in der Diesterweghalle.  Ab dem 04.09.2017 startet der Trainingsbetrieb in der Stadtsporthalle.
Bis dahin wünsch ich allen Mitgliedern und Freunden der Abteilung Volleyball eine schöne Sommerpause
Matthias Rönnecke

Für 2017

… wünschen wir allen Vereinsmitgliedern
Gesundheit, Spaß am Spiel, Durchhaltevermögen beim Training und natürlich jede Menge sportliche Erfolge!

Einladung zum Neujahrsturnier 2017 (offenes Turnier)

Wann?: 01.01.2017
Wo?: Stadtsporthalle Hennigsdorf (Motorhalle)
Anmeldung: bis 10.30 Uhr vor Ort in der Halle
Ende: ca. 15.00 Uhr

Teilnehmer: Volleyballer/innen ab 16 Jahren mit Spiel- und Turniererfahrung
Startgebühr: 5 EURO pro Person (Wachmach-Kaffee inklusive) Preise: gibt es für die ersten drei Teams

Fragen?: Matthias Rönnecke – 0162 542 56 89
Veranstalter: Abt. Volleyball des SV Motor Hennigsdorf e. V.

Willkommen in der Brandenburgliga

… und es ging gleich zur Sache. Nach einer leichten Verspätung des kompetenten Schiedsrichtergespanns („Ihr spielt beide gleich schlecht zu.“) konnte unsere erste Begegnung in der Brandenburgliga beginnen. Unser Gegner SF Brandenburg 94 war uns deutlich überlegen, dennoch war es kein Grund den Kopf in den Sand bzw. Hallenboden zu stecken. Schließlich hatten wir nichts zu verlieren, sondern konnten vor heimischen Publikum zeigen was in uns steckt. Leider konnte das Gefühl nicht ganz auf das Spielfeld umgemünzt werden. Verhalten standen wir auf dem Feld und gucken dem Gegner eher zu als richtig im Spielgeschehen einzugreifen. Im 1. Satz gelangen nur wenig erfolgreiche Spielzüge und auch der gewünschte Aufschlagdruck wurde eher zu einem Aufschlagdebakel. Somit mussten wir leider gleich den ersten Satz an die Drittplatzierten der letzten Saison abgeben. Auch im 2. Satz konnten wir das Ruder noch nicht herumreißen. Unser Spiel […]

Original post by Anni

Zwei Pflichtsiege eingefahren

Am Samstag war wieder Punktspieltag diesmal in Potsdam gegen Gastgeber USV und gegen den Tabellenletzten Pinnower VC. Das erste Spiel bestritten zuerst unsere Gegner. Es wurde ein langes 5-Satz-Spiel, das am Ende die Heimmannschaft USV Potsdam für sich entschied. Danach mussten wir gegen die Potsdamer antreten. Erwartungsgemäß dominierten wir das Duell und brachten alle drei Sätze mit nach Hause (25:15, 25:8, 25:21). Auch unsere 2. Gegner aus Pinnow hatten wenig zu lachen. Sie mussten ebenfalls alle drei Sätze an uns abtreten und konnten im Kampf gegen den direkten Abstieg keine Punkte sammeln. Umso wichtiger war es für uns ohne Satzverlust aus dem Spieltag zu gehen, um unser Saisonziel – den Aufstieg – weiterhin im Blick zu haben.

Heike Stangneth (ganz links – wird uns bis zum Ende der Saison unterstützen), Annika Frankenberger, Anne Garske, Vivien Maas, Cindy Rische, Charlotte Kornprobst, Maria Rohr, Lena Mrowetz, Janine Fiß, Stefanie Filc

Original post by Anni

Im Plan

Am vergangenen Sonntag war unser Ziel die Einfelderhalle in Storkow. Dort trafen wir auf den SC Potsdam III und die Heimmannschaft VC Storkow 90. Beide Teams waren zu diesem Zeitpunkt in der Tabelle hinter uns platziert. Somit wussten wir, dass bei beiden Spielen viel drin sein müsste. Leider mussten wir wieder einmal Personal geschwächt ins Rennen gehen. Als erstes stand unsere erste Begegnung mit Potsdam III auf dem Plan. Im ersten Satz ging es schon sehr spannend zur Sache. Ein knappes Duell bahnte sich an. Leider gab es auf beiden Seiten eine sehr schlechte Annahme, so dass viele Punkte schon dadurch verloren gingen. Dennoch gab es viele längere und umkämpfte Ballwechsel. Der erste Satz endete mit 26:24 erfolgreich für uns. Danach ging es mühsam weiter, immer wieder gute Aktionen von uns, mit denen wir punkten konnten, und dann wieder Phasen, in denen gar nichts klappte und wir zurück fielen. Die […]

Original post by Anni

Saisonauftakt steht vor der Tür

Samstag ist es endlich wieder soweit und es heißt: „Motor – hep, hep, hep“. Der erste Spieltag in der Brandenburgliga steht bevor. Da das Team aus Königswusterhausen gar nicht erst gegen uns verlieren wollte, haben sie sich komplett aus der Liga abgemeldet. 😉 Somit werden wir am Wochenende nur ein Spiel bestreiten und zwar gegen den Drittplazierten aus dem Vorjahr SF Brandenburg 94. Um 12 Uhr wird die neue Saison angepfiffen mit hoffentlich vielen Zuschauern.

Original post by Anni